Die Schmerzen Mariens

Die Schmerzen Mariens

Die Schmerzen Mariens

Laut dem Kirchenbuch der Kirche „Santa Maria“ von Olesa de Montserrat gehört dieses Mysterium einer der ältesten Bruderschaften.
Der Grundstein der neuen Kapelle wurde am 24. November 1743 gelegt und sie wurde 1751 beendet. Die feierliche Segnung fand am 22. Januar 1752 statt. Veröffentlicht wurden diese Daten im Opuskulum von 1753 von der Druckerei Teresa Piferrer. Ein Exemplar dieses Werks wird im sehr umfangreichen Kirchenbuch von Santa Maria in Olesa aufbewahrt.
Leider wurde die Kapelle und der Rest der Pfarrkirche durch einen mutwilligen Brand in den ersten Tagen des spanischen Bürgerkriegs zerstört.
Die aktuelle Schnitzerei der Schmerzen Mariens wurde dem bekannten Bildhauer Josep M. Camps i Arnau (Barcelona, 1879-1968) 1946 in Auftrag gegeben.

REFLEXION

Herr, wenn der Weizenkorn aus in der Erde wüchse, könnte keine neue Ähre entstehen! Bitte mach, dass in der Leere, Dunkelheit und Stille unserer Prüfungen unser Glauben an Dich stärker wird.
Denkt daran, nach dem Kampf kommt der Sieg; nach der Erde kommt der Himmel; nach dem Tode, werdet ihr LEBEN. Und mit dem Leben und Gott vor Augen kommt die Freude und das ewige Glück.
Deshalb seht Jesus mit Marias Augen!

Com arribar-hi

Des de els F.G.C. es troben uns cartells indicadors de la Ruta dels Misteris, seguin-los es troben tots els Misteris.
Amb cotxe s'ha d'arribar al carrer Garraf a on hi a un aparcament, continuar a peu seguin els cartells indicadors.

GALERIES ASSOCIADES

Mare de Déu dels Dolors 2012

  • Mare de Déu dels Dolors 2012
  • Misteri 2016

Col·lectiu Misteris d'Olesa de Montserrat Die Schmerzen Mariens